pressekritik

Rhein Neckar Zeitung 15.09.08 von Anton Ottmann | Sie sang Trauriges, dass dem Zuschauer beinahe die Tränen kamen, bot Heiteres zum Mitlachen und Leidenschaft zum Bersten. Ihre Stimme ist voll und meistert Höhen wie Tiefen gleichermaßen gut. Sie kann Töne aushalten, bis es den Zuschauern schier...

Kölner Stadt Anzeiger | … einem Programm, das einmal mehr zeigt, welch grandiose Wirkung man entfalten kann, mit der Dekonstruktion von Opernarien. Die … Sängerin bringt das Kunststück fertig, klassische Musik vom Sockel zu holen, ohne ihr den Zauber zu nehmen. Das muss man einfach...

Welt am Sonntag | Etwas frech, manchmal leise zotig, aber immer tadellos gesungen, mit schön schwingender, um Höhen nicht verlegenen Stimme und voller kleiner ironischer Anführungszeichen für das Medium Oper, diesem wunderlichsten Kind der Theatergeschichte....